„Wir können den Wind nicht ändern,
aber die Segel anders setzen.“

Aristoteles

Foto © Christophe Baudot | Fotolia.com

„Wer seinen eigenen Weg geht,
dem wachsen Flügel.“

ZEN-Weisheit

Foto © lassedesignen | Fotolia.com

„Wenn du die Berührung
mit der inneren Stille verlierst,
verlierst du den Kontakt mit dir selbst.
Wenn du den Kontakt mit dir selbst verlierst,
verlierst du dich in der Welt.“

Eckhard Tolle

Foto © Sander Van Der Werf | Dreamstime.com

„Auch der weiteste Weg
beginnt mit einem ersten Schritt.“

Konfuzius

Foto © Tamas Zsebok | Fotolia.com

Methoden & Prinzipien

Ich arbeite mit verschiedenen, erprobten Methoden des systemischen Coaching und des NLP (Neurolinguistische Programmierung).

Systemisches Coaching

Systemisches Coaching ist eine zielorientierte Methode, bei der das Umfeld des Klienten mit einbezogen wird. Hierbei ist der Klient der Experte auf der inhaltlichen Ebene und der Coach der Experte der Struktur; er führt den Kunden durch den Prozess, damit dieser die für ihn momentan beste Lösung findet.

 

Prinzipien im systemischen Coaching

Ein System ist mehr als die Summe seiner Teile

Jedes soziale System entwickelt seine eigenen Kulturen. Das Verhalten in Systemen lässt sich daher nur innerhalb dieses Systems erklären.

Ein Problem ist lediglich ein Symptom

Betrachten wir aber nur das Problem, bekämpfen wir lediglich die Auswirkungen und beseitigen nicht die Ursache.

Ein Problem ist lediglich ein Symptom

Die Fokussierung auf das Problem ist bereits das eigentliche Problem. Im Coaching lautet die Frage: „Was genau muss geschehen, damit das Problem nicht mehr auftritt?“

Der Fokus liegt auf der Wahrnehmungen und nicht auf Wahrheiten

Es geht nicht darum, was vermeintlich wahr ist, sondern die unterschiedliche Wahr-nehmung von Menschen zu erkennen und zu akzeptieren.

Erhöhung der Wahlmöglichkeiten

Unser Horizont ist in einer Problemsituation sehr stark eingeschränkt. Wir begegnen Problemen immer wieder auf die gleiche Weise und erwarten eine Lösung, obwohl dies bereits mehrmals gescheitert ist.
Wechseln wir die Perspektive, ergeben sich plötzlich ungeahnte Lösungen. Wir müssen nur durch die offene Türe vor uns gehen.

Segeln statt rudern

Es geht darum Dynamiken des Systems zu nutzen und nicht gegen Widerstände zu kämpfen. Im Coaching werden Wege erarbeitet, wie Menschen ihr Verhalten ändern können, um innerhalb des bestehenden Systems Ihre Ziel zu erreichen.

Dynamisch handeln

Die Navigation in lernenden Systemen, so auch Coaching, ist ein dynamischer Prozess, der große Aufmerksamkeit und fortwährende Überprüfung von Wegen und Zielen erfordert.

NLP – Neurolinguistische Programmierung

NLP ist ein Konzept für Kommunikation und schnelle Veränderung, das heute ganz besonders von den Menschen genutzt wird, die beruflich viel mit Kommunikation zu tun haben.

Der Begriff Neuero-Linguistische-Programmierung beschreibt, dass Vorgänge im Gehirn (Neuro) mit Hilfe von Sprache (Linguistische) durch systematische Handlungsanweisungen (Programmierung) änderbar sind.

NLP wurde von John Grinder (Anglist und Linguist) und Richard Bandler (Mathematiker, Informatiker und Psychologe ) im Jahre 1975 begründet. Ihr primäres Ziel war es wirksame Therapie Methoden zu finden und diese weiterzuvermitteln.

 

Vorannahmen im NLP

Die Landkarte ist nicht das Gebiet

Jeder Mensch betrachtet die Welt durch eine Reihe von Filtern, diese Filter entstehen durch unsere Erfahrungen, unsere Erziehung, Schule, Kultur usw. Das, was wir erlebt haben, setzen wir in unserem Gehirn zu einer Art Landkarte zusammen uns so navigieren wir durch unser Leben.

Keine Landkarte gleicht der anderen und es gibt keine richtigen und falschen Landkarten. Sie enthalten alle lediglich unterschiedliche Aspekte des gleichen Gebiets.

Jeder Mensch handelt nach seiner besten Option

Jede Handlung eines Menschen versucht ein Bedürfnis zu stillen. Die Handlung eines Menschen entspricht immer der besten Möglichkeit, die demjenigen in diesem Moment zur Verfügung steht.

Hinter jedem Verhalten steckt eine positive Absicht

Jedes Verhalten bezweckt im Leben des Betreffenden eine positive Funktion, unabhängig von möglichen negativen Nebenwirkungen in der Umwelt.

Für jedes Verhalten gibt es einen Kontext, in dem es sinnvoll oder nützlich sein kann

Jedes gelernte Verhalten hat irgendwann zum gewünschten Erfolg geführt, auch wenn es in einem anderen Kontext uns ehr schadet. Ziel ist, zusätzlich zu diesem Verhalten neue Handlungsweisen zu entwickeln, um in wechselnden Situationen auf verschiedene zielführende Haltungen zurückgreifen zu können.

Menschen tragen alle Ressourcen zur Veränderung in sich

Das Ziel ist es, diese Ressourcen im richtigen Moment zur Verfügung zu haben und in optimaler Weise einzusetzen.

In der Kommunikation gibt es keine Fehler sondern nur Feedback

Jede Reaktion und jedes Ergebnis kann als Feedback und als Möglichkeit zum Lernen genutzt werden.

Wenn etwas nicht funktioniert, tue etwas anderes

Der Flexiblere führt. Sind wir flexibel, können wir jede Reaktion als Ergebnis und damit als wertvolle Information ansehen.